Endspurt

Seit Anfang Oktober hat der Burgturm seine eiserne Tür zurück. Nach der Restauration zeigt sie sich wieder in voller Pracht.
Mittlerweile ist der Turm auch innen fast besenrein. Mitglieder haben am zweiten Oktober-Wochenende noch einmal angepackt.
Diesmal standen die gewichtigen Themen auf dem Programm: Damit die Maler den Turm von innen streichen können, musste zum Beispiel die Sammlung von Giebelankern von der Wand genommen werden.
Und schließlich hieß es für diese Dame, Abschied zu nehmen. Sie hatte die vergangenen 30 Jahre im Turm gestanden und ein historisches Kleid präsentiert. Das Kleid versuchen wir zu retten, die Dame musste gehen.